Spenden/Derendinger Baustein

Sie können uns unterstützen!
Einen Großteil der Personalkosten für die Diakonenstelle tragen wir aus Eigenmitteln. Dafür sind uns Spenden sehr willkommen! Die Diakonin oder der Diakon verantwortet die Kinderkirche- und Jugendarbeit und fördert Jugendliche und junge Erwachsene in ihrer Persönlichkeitsbildung.

Sie können auch andere Arbeitszweige in unserer Gemeinde finanziell unterstützen. Dann vermerken Sie das bitte bei Ihrer Spende an die Evangelische Kirchenpflege Derendingen:
IBAN: DE24 6415 0020 0000 0001 96 (Kreissparkasse Tübingen), BIC: SOLADES1TUB

 

Eine besondere Form der Untersützung ist der Derendinger Baustein

Die bebilderte Fassung zum Derendinger Baustein sehen Sie hier

Was ist der Derendinger Baustein?

So nennen wir den freiwilligen Gemeindebeitrag. Damit haben

  • Personen, die keine Kirchensteuer bezahlen, die Möglichkeit, einen finanziellen Beitrag zur kirchlichen Arbeit zu geben;
  • Personen, die Kirchensteuer bezahlen, können einen zusätzlichen Beitrag für die Derendinger Kirchengemeinde geben.

Wichtig ist: Alle Spenden zum Derendinger Baustein kommen in vollem Umfang der Derendinger Kirchengemeinde zugute!
Die über die Finanzämter eingezogenen Kirchensteuern werden je zur Hälfte verwendet für die übergeordneten Aufgaben der Landeskirche und die Aufgaben vor Ort in den ca. 1300 Kirchengemeinden in Württemberg.

Die Situation seit März 2020

Die Zeit seit März 2020 fällt aus dem Rahmen dessen, was wir seither gewohnt waren. Dazu gehört auch, dass die Kollekten aus den Gottesdiensten in der Kirchengemeinde rückläufig waren. Denn manche Gottesdienste konnten wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden, die übrigen waren von weniger Menschen besucht.

Wie spende ich für den Derendinger Baustein?

Den Betrag legen Sie selbst fest. Was den genauen Verwendungszweck angeht, können Sie 2021 zwischen diesen drei Projekten wählen: 

Projekt 1: Unterhalt der Flächen beidseits der St.-Gallus-Kirche

Dafür muss die Kirchengemeinde einen Rasenmäher kaufen und einen kleinen Geräteschuppen erstellen. Beides beläuft sich auf ca. 2000 Euro.
Der Unterhalt dieser Flächen ist eine neue Aufgabe der Kirchengemeinde. Bis Ende 2020 übernahm das die Stadt Tübingen. Solange neben der Kirche noch Begräbnisplatz war, war die Stadt vertraglich dazu verpflichtet. Inzwischen ist auch südlich der Kirche kein Begräbnisplatz mehr. Deshalb wurde der Unterhalt dieser Flächen an die Kirchengemeinde zurückgegeben – was ursprünglich in einem Vertrag von 1891 geregelt war. Zum Unterhalt zählt v.a. die Pflege der Büsche und das Mähen der Wiese.
Um die Wiese zu mähen, brauchen wir einen Rasenmäher. Weil die Kirche keine Nebenräume hat, ist auch ein kleiner Geräteschuppen nötig.

Projekt 2: Unvorhergesehen – aber nötig

Mancher Bedarf ergibt sich während des Jahres in der laufenden Gemeindearbeit: Ersatzbeschaffungen, weil ein wirklich nötiges Gerät kaputt geht, oder Reparaturen. Das sind Ausgaben, die wir nicht von vornherein einplanen konnten. Hier sind wir froh, wenn wir kurzfristig Geldmittel abrufen können.

Projekt 3: Unterstützung der Arbeit mit Jugendlichen

Im August ist eine Jugendfreizeit der Ev. Kirchengemeinde in Südfrankreich. Wir gehen davon aus, dass sie stattfinden kann. Diese Freizeit wird an einem Tag durch ein erlebnispädagogisches Angebot bereichert, das Jugendliche sowohl in der Gruppe als auch persönlich fördert und stärkt. Ca. 900 Euro werden dafür benötigt.
Zur Erläuterung geben wir Ihnen folgende Hinweise: Jugendliche sind seit Monaten in ihren Bewegungs- und Erlebnismöglichkeiten erheblich eingeschränkt. Möglichkeiten, sich mit anderen zu treffen, vermissen viele schmerzlich. Eine Freizeit in Gemeinschaft bildet dazu einen hoffnungsvollen Gegensatz. Dieses Freizeiterleben wollen wir möglichst vielen ermöglichen. Deshalb packen wir den Betrag für das erlebnispädagogische Angebot nicht auf die Teilnehmergebühr drauf. Die Freizeit würde sonst erheblich teurer. Wir möchten aber, dass auch Jugendliche mit eingeschränkten finanziellen Möglichkeiten teilnehmen können. Deshalb werben wir um diese finanzielle Unterstützung. Die Kirchengemeinde gewährt im Bedarfsfall auch zusätzliche finanzielle Ermäßigung.

 Herzlichen Dank dafür, wenn Sie eines dieser drei Projekte unterstützen!
Bitte vermerken Sie das Projekt Ihrer Wahl auf dem Überweisungsträger. Die vollständige Anschrift darf nicht fehlen, damit wir eine Zuwendungsbescheinigung zuschicken können!

Bitte nutzen Sie diese Bankverbindung:
Evangelische Kirchenpflege Derendingen:
Kreissparkasse Tübingen
IBAN: DE24 6415 0020 0000 0001 96         BIC: SOLADES1TUB